Märchenhaftes HairFood!

Diese 4 Nährstoffe bringen Dich und Deine Löwenmähne glatt durch den Winter!

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land??

Die Antwort auf diese Frage kennt jedes Kind, oft entspricht sie leider nicht der ganzen Wahrheit.

Für einige wird der Blick in den Spiegel gar zur Mutprobe.

Jetzt ist auch noch der Winter im Anmarsch und tut sein Übriges. Unbeständiges Wetter und die viel zu trockene Heizungsluft machen das Haar spröde, trocken und schlaff. Doch was tun??

Gegen die Kälte hilft natürlich warme Kleidung. Dick in Wollmütze, Ohrwärmer und Schal eingekuschelt schützt Du Dich gut vor der winterlichen Kälte.

Nur: Was passiert mit Deinem eigentlichen Kopfschmuck, Deinem Haar?

Das ohnehin schon brüchige, trockene und strapazierte Haar wird zusätzlich durch das ständige Auf- und Absetzen von Mütze, Schal und Co in seiner Struktur verändert, Haare kräuseln sich und verknoten, was sie letztendlich nur mit schmerzverzerrtem Gesicht kämmbar macht.

Das Ergebnis: Eine NOCH ungepflegtere Mähne. Es ist wirklich zum Haare raufen!
Eins steht fest: Dünnes und brüchiges Haar kann ein Anzeichen für einen Vitamin- bzw. Mineralstoffmangel sein. Zu der kalten Jahreszeit wird es dann noch mehr in Mitleidenschaft gezogen und die doppelte Pflege ist nötig.

Wenn Du bereits unter diesen Problemen leidest oder diese vorbeugen möchtest, solltest du darauf achten, dass Du Dein Haar nicht nur mit ausreichend

Nährstoffen, sondern mit den richtigen Nährstoffe fütterst!

Die Mineralstoff-Queen: Natürliche Hirse

Von allen Getreidesorten hat Hirse den höchsten Mineralstoffgehalt und ihr werden schon seit Jahrtausenden gesundheitliche Vorteile nachgesagt. Und auch Oma wusste schon: Hirse macht lange satt, hilft bei Magen-Darm-Beschwerden und stärkt durch ihren hohen Nährstoffgehalt Haare und Haut. Auch heute kommt Hirseextrakt in immer mehr Beauty-Produkten zum Einsatz, da sie reich an Kieselsäure, Zink, Vitamin B und anderen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen ist, die nachweislich bei Haar- und Hautproblemen helfen.

Der Alleskönner: Pantothensäure

Auch als Vitamin B5 bekannt, hat dieses Super-Vitamin eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben. Es ist an Deinem Energiestoffwechsel beteiligt, trägt zur geistigen Leistungsfähigkeit bei und verringert Müdigkeit.

Das ist ja schön und gut, doch wie hilft es bei Haarproblemen? Ganz einfach: Indem es an der Verstoffwechselung von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten beteiligt ist und somit das Haarund Nägelwachstum anregen kann! Außerdem unterstützt es dabei, die körpereigene Erneuerung von Hautzellen zu beschleunigen, es folgt ein gesundes und gepflegtes Hautbild.

Der große Beschützer: Biotin

Ebenfalls bekannt unter dem Namen Vitamin B7 oder auch Vitamin H (das „H“ steht in diesem Fall für das Wort „Haar“, da es wichtig für die Haare ist). Biotin hat die Aufgabe, Enzyme im Körper, die Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße verarbeiten, bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Somit kann der Körper diese Nährstoffe als Energieträger und Bausteine für die Zellerneuerung nutzen, was das Wachstum von Haaren und Nägel schützt und die Hautzellen vor oxidativem Stress schützt.

Das Spurenelement: Zink

Zink ist ein essentielles Spurenelement, was also nicht selbst vom Körper gebildet werden kann, sonder über die Nahrung aufgenommen werden muss. Die Hauptaufgabe des Spurenelements ist es, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und die Neubildung anzuregen! Wie Du siehst, ist dieser Stoff maßgeblich bei der Bildung von gesundem Haar, strahlender Haut und kräftiger Nägel beteiligt.

Wir haben Dich nun ausreichend informiert und Du willst gleich loslegen, doch weißt noch nicht, wie Du an all diese verschiedenen Nährstoffe kommen sollst?

Wir können Dir folgendes wärmstens empfehlen: Haar Forte Kapseln von SanaExpert. Sie versorgen die Haarwurzel mit wichtigen Mikronährstoffen, insbesondere natürlicher Hirse in Kombination mit Biotin, Pantothensäure und Zink. Diese spezielle Wirkformel sorgt, wie Du nun weißt, für gesunde Haut, gepflegte Haare und feste Nägel.

Nur zwei Kapseln pro Tag über einen längeren Zeitraum eingenommen genügen, um gezielt die Haarwurzel zu kräftigen und Deine Haare wieder lebendiger und kraftvoller aussehen zu lassen, die Haut zu pflegen und die Nägel zu stärken. Außerdem ist Haar Forte gluten- und laktosefrei, vegan, tierversuchsfrei und klimaneutral produziert. Das freut nicht nur deine Haut, Haare und Nägel, sondern auch die Umwelt und Dein Gewissen.

Der Wunsch nach der Traummähne muss also kein Märchen bleiben! Gib Winterhaar keine

Chance!


Previous post

Empty content. Please select category to preview